Können Magnesium- und Eisenpräparate gleichzeitig eingenommen werden?

Ob Magnesium- und Eisenpräparate gleichzeitig eingenommen werden können, hängt davon ab, in welcher Verbindung das Magnesium vorliegt. Manche Magnesiumsalze können tatsächlich die Aufnahme von Eisen vermindern. Daher empfiehlt es sich, bei der Einnahme von Eisen- und Magnesiumpräparaten einen Abstand von 2-3 Stunden zwischen den Einnahmen einzuhalten.

Magnesiumcitrat beeinträchtigt jedoch die Eisen-Resorption nicht. Weil alle Nahrungsergänzungsmittel von Biomed® mit Magnesium 100% organisches Magnesiumcitrat enthalten, können sie ohne Bedenken gleichzeitig mit Eisen eingenommen werden.